Piroschki-Party im Technikum

Am Samstag, 18. Februar, hieß es auf geht´s (пое́хали!) zur Piroschki-Party ins Technikum mit der bekannten Petersburger Band „Markscheider Kunst“. Ein seltsamer Name, der da die Scharen aus allen Altersschichten versammelte, durchsetzt mit sich ihrer Wirkung sicheren, arrogant-schönen Jungdiven in hohen Stiefeln und mit Blumenkränzen im Haar nebst normalen, völlig dresscode-freien Männern ohne Wollmützen und…

Details

Aufgeign mit dem Jodelwahnsinn

Der Giesinger Otto Göttler, ehemaliger Profi-Radrennfahrer und 1860er gründete 1986 die Musikkabarettgruppe Bairisch Diatonischer Jodelwahnsinn. Wenige Jahre zuvor erst hatte er angefangen, sich für die bairische Musik zu interessieren. Als musikalischer Späteinsteiger musste er allerdings aufholen. Jahrelang war er mit dem Radl und seiner Klappzither (wie das wohl funktioniert?) auf dem Gepäckträger auf Almen unterwegs.…

Details

25 Jahre schürft Gotthard. Die Band hat „Silver“ dabei

Gotthard feiert silbern. Am 2. März kommen die Schweizer mit „Silver“ in die TonHalle. 25 Jahre markieren eine Hochzeit von kommerziellem Erfolg und hartem Rock, der mal mehr Richtung Metal, heute aber auch wieder mit starken Balladen Richtung Blues und Rock geht. 2005 waren die Schweizer mit „Lipservice“ auch in der TonHalle gewesen. Fünf Jahre…

Details

Super Bowl – Werksviertel Mitte im Football-Fieber

Seit Jahren ist die TonHalle im heutigen Werksviertel Mitte Anlaufpunkt für tausende Football-Fans, schließlich steigt hier alljährlich Deutschlands größte Super Bowl Party. Am 5. Februar ist es wieder soweit. Nun hat das Werksviertel Mitte sein Football-Engagement sogar noch ausgeweitet: als neuer Hauptsponsor der Munich Cowboys   Der Super Bowl gehört zu den Jahreshighlights im Werksviertel Mitte.…

Details

Adele Neuhauser mit Edi Nulz in der NachtKantine

Mit dem Gastspiel von Adele Neuhauser und dem Trio Edi Nulz empfiehlt sich die NachtKantine als neue Konzert-, Kabarett- und Kleinkunstbühne. Nach höchst erfolgreichen Auftritten in Salzburg, dem Audimax der Universität Regensburg und in Karlsruhe kam die uns allen bekannte „Bibi“ des österreichischen Tatorts mit dem Kammer-Punk-Jazz-Trio Edi Nulz um ihren Sohn Julian Pajz an…

Details

Lange Nacht der Architektur im WERK3 eröffnet

Im WERK3 wurde die lange Nacht der Architektur am 20.01.2017 in München eröffnet- ein Meilenstein für das Werksviertel! München präsentiert sich mit der Messe in Riem als bedeutendes europäisches Wirtschaftszentrum und rangiert unter den gefragtesten Kongressstandorten. Das Messegelände mit 16 hochmodernen und säulenfreien Messehallen, 180.000 m² Hallenfläche und 425.000 m² Freigelände ist für Großveranstaltungen bestens gerüstet.…

Details

„Selfciety“ in der whiteBOX- be selfie

Mit „selfciety“ ist Benjamin Lantzen in der whiteBOX eine Ausstellung gelungen, die Physiognomien, Visagen der Verlorenheit einer Selfie Society arrangiert, dokumentiert, schon allein indem er sie zitiert. Einer Self-Society, die sich natürlich gar nicht begegnen kann, weil sie lediglich vereinzelt im Netz addiert ist. Das zitierte Selfie, in den Kunstraum verbracht, überhöht, respektive entblößt sich als…

Details

Das whiteBOX Jahr 2017- eine Vorschau

Das whiteBOX Jahr 2017 begann mit einer Pressekonferenz im Gastatelier am 12. Januar und tags darauf mit der Eröffnung der ersten Ausstellung des Jahres, „selfciety“:  Selbstdarstellung und Selbstwahrnehmung im digitalen Zeitalter, kuratiert von Benjamin Jantzen, der bereits letztes Jahr mit „Everyting is a Remix“ den whiteBOX-Schwerpunkt Medienkunst mit Erfolg besetzte. Dr. Martina Taubenberger, Geschäftsführerin der…

Details