Die Container-City vor dem Werk 3 wächst

Dieser Tage macht der Eckpark große Fortschritte. Wir waren dabei wie das erste Mal ein großer Container hochkant in eine entstehende Burg aus Stahlklötzen eingefügt wurde. Er steht nun nahe der Ecke Friedenstraße-Atelierstraße und hat die Anmutung eines vorzeitlichen Industrieturms. Einige der Container sind schon verglast und innen isoliert. Und vor dem Werk 3 stehen…

Details

Nicht leicht cool zu bleiben beim Salsa Sommerfest

„Zoran“ brachte uns die vergangene Woche im Spätsommer endlich die ersehnte Saharaluft, den Glutofen, wie zu lesen war, was auch die Meldung hervorbrachte: „So geht Sommer“. Die überfällige Erinnerung an den Wettergott gestaltete optimal auch das Salsa Sommerfest in der Nachtkantine. Nach einer wahren Münchner Affenhitz am Samstag füllte sich dort die Terrasse im weich…

Details

Offene Werkstatt Werkbox³

In der modernen Stadt ist alles urban. Deswegen gibt es auch das Urban Gardening. Damit sind aber damit nicht drei Stiefmütterchen im Abgasnebel des Frankfurter Rings gemeint, sondern, wie der Anglizismus schon signalisiert, geht es hier um Nachhaltigkeit, Gemeinwohl (Allmende), sozialen Frieden und top-gesunde Frühlingszwiebeln aus Hochbeeten. Die DYI-Bewegung – do it yourself – ist…

Details

U21 BR-KLASSIK feiert Sommerfest in alten Übungsräumen

U21, das junge Radio von BR-Klassik, feierte am 15. August, Christi Himmelfahrt, sein viertes Sommerfest auf dem Gelände, diesmal das erste Mal im Werksviertel. Ausgesucht hatte sich Redakteur Clemens Nikol zwei Proberäume der alten Welt der Kultfabrik im Heizkraftwerk hinter dem Werk 1 in östlicher Richtung. Dort, wo früher die Goa-Trance-Dancer des Natraj Tempel entschwebten,…

Details

Symphonischer Graffiti-Workshop

Mit dem Fachgeschäft boesner für Künstlerbedarf ist bereits Anfang Mai 2016 auch die Akademie Wildkogel ins Werk 3 eingezogen. Im City-Atelier München Werk 3 werden die verschiedensten Kurse und Workshops in den Bereichen Malerei, Bildhauerei und Kunsthandwerk angeboten. Es geht um kraftvolle und gestische Abstraktion, Städte- und Landschaftsmalerei, Großportraits, Akte, figürlich wie abstrakt. Speziell auch…

Details

Cem Kayas Blick auf den türkischen Film der 60er und 70er

Am Donnerstag, 4. August 2016, zeigte der Schauspieler und Regisseur Cem Kaya seinen Film „Remake Remix Rip-Off. About Copy Culture and Turkish Pop“ in der whitebox. Der Film über das Mainstreamkino der 1960er bis 1970er Jahre in der Türkei und seine „Filmstadt“ Yesilcam in Istanbul wurde bereits letztes Jahr bei seiner Vorstellung in Berlin viel beachtet.…

Details