Pandora’s Box opened: Künstliche Intelligenz kreiert digitale Kunst

Am Samstag, 13. Juli, eröffnete in der whiteBOX die Medienkunst-Ausstellung “Pandora´s Box Opened“. Kuratiert wurde sie wieder von Benjamin Jantzen, der bereits mit “Everything is a Remix” und “Selfciety” gesellschaftliche Phänomene mit Kunstformen der Digitalität spiegelte. Künstliche Intelligenz, die sich schon kraft Eigennamens KI sprachlich als real existierend zu legitimieren scheint, wird hier in Verbindung…

Der Maler Robert Weissenbacher im WERK3

Der Maler Robert Weissenbacher ist seit dem Sommer in seinem Atelier im WERK3 zurück, das er sich mit Youjin Yi und Sinan von Stietencron teilt. Er ist zurück aus einem mexikanischen Winter, der immerhin ein bisschen kühler war als unser Sommer. Aufgebrochen war er im Februar, eingeladen zu einer Residency in ein Atelier in Puebla…

homegrOWN #2 – moved by – Pietà. Studien zur Trauer

In der Reihe homegrOWN #02 zeigt die whiteBOX im Gästeatelier im dritten Stock des WERK3 noch bis zum 22. Juli 2018 die Ausstellung “moved by – Pietà. Studien zur Trauer”. Zur Eröffnung am Freitag, 6. Juli, bewegten sich in der aufgeladenen Langsamkeit des Ausdruckstanzes Butoh zwischen den Fotos und Objekten zwei Frauenkörper, die eine ganz…

Das Leuchtturmprojekt in der whiteBOX

Gerade erst war die whiteBOX offizieller Spielort der Münchener Biennale für Musiktheater mit Clara Janottas “Skull ark, upturned with no mast”, da ist bereits wieder auf ein außergewöhnliches Ereignis hinzuweisen, wieder im Rahmen eines großen Festivals, dem FAUST-Festival München. Zweimal, um 19 Uhr und 21 Uhr am 16. Juni, wird das WERK3 zur Bühne der…

Die Lange Nacht der Musik im Werksviertel-Mitte

Großes Glück mit dem Wetter hatte die 19. Lange Nacht der Musik am 28. April. Vergangenes Jahr beim ausverkauften Konzert der Band Table for Two in der Nachtkantine hatte es noch geschneit. Großes Glück also für das Werksviertel-Mitte, wo doch der besondere Reiz darin besteht, auf Plätzen und in Passagen zu lustwandeln und sich niederzulassen.…

Podiumsdiskussion zum Thema “Das neue Konzerthaus im Münchner Werksviertel – Kulturschock oder kongeniale Synthese?”

Am Samstag, 21. April, fand im Gastatelier der whiteBOX unter dem Titel “Das neue Konzerthaus im Münchner Werksviertel – Kulturschock oder kongeniale Synthese?” eine Podiumsdiskussion statt, die zustande kam durch eine Initiative von Martina Taubenberger von der whiteBOX. Sie hatte die namhafte Kulturpolitische Gesellschaft e.V. (KuPoGe) eingeladen, über Standort und Stellenwert des neuen Konzerthauses in…

Ausstellung “In Transition” in der whiteBOX

Am Freitag, 13. April, eröffnete in der whiteBOX “In Transition”, die zweite von der Architektin Çağla Ilk kuratierte Ausstellung nach “Fleisch und Stein” im vergangenen Oktober ( https://www.werksviertel-mitte.de/2017/09/25/ausstellung-fleisch-und-stein-in-der-whitebox/). Die Ausstellung gehört zum whiteBOX-Themenschwerpunkt  “Body and Space”, gesellschaftspolitisch gesprochen zur großen Frage von Humanität und Stadt. Ein erster Vorläufer dieses Ansatzes war im vergangenen September Aline…